Bezirkspodcast

Alle Episoden

 Auf dieser Seite finden Sie die Links zu allen Episoden unserer Bezirkspodcasts in Hietzing und Liesing.

Aktuelle Episode

Anita Stadlmann

Personalmanagerin

 

Bezirkspodcast, Episode 24    |    25 Min.

Der aktuelle Podcast

Hören Sie den Podcast mit Anita Stadlmann, die als Partner beim  Wolkenrot Personalmanagement über einen sehr spannenden Beruf erzählen kann und zusätzlich auch für die Wirtschaftskammer Bezirksobfrau des 13. Bezirks ist. 

Die nächsten Podcasts

Ab Ende September gibt es weitere Podcasts. Bis dahin wünschen wir Ihnen einen schönen Sommer!

Die bereits veröffentlichten Podcasts

Hören Sie Markus Betz, der Diplom Biersommelier bei der Firma Ammersin ist. Gerade in der heißen Jahreszeit ist es besonders interessant, über kühle Getränke zu sprechen. Was macht eigentlich die Qualität eines guten Biers aus?

Susanne Lakner führt seit vielen Jahren den Hundesalon Tieroase. Sie hat einiges  über ihre Kunden zu erzählen, die sich völlig unterschiedlich verhalten können. Welcher Hund passt in welche Familie? Dazu gibt die Expertin wichtige Ratschläge.

Hören Sie den Podcast mit Prof. Dr. Robert Streibel, dem Direktor der VHS Hietzing. Er erzählt nicht nur über die zahlreichen Kurse, sondern auch Interessantes über Bienen, Ausstellungen und sogar Marathon-Lesungen

Hören Sie Dipl.Ing. Hans Mittheisz, der über die Website mauer.at und einen E-Mail-Verteiler schon zahlreiche Initiativen für Mauer gestartet hat und im Juni 2021 ein großes Netzwerk-Treffen plant, wo weitere Schritte einer förderlichen Zusammenarbeit verschiedener Interessensgruppen besprochen werden sollen. Er erzählt auch über seine Ausbildung, die eine wichtige Grundlage seiner tollen Karriere war.

Ing. Horst Zecha, der Mann der Tausenden Bilder, der die beliebten Damals-Heute-Vergleiche im Speising-Teil der Mauer Zeitung gestaltet, erzählt, wie er auf diese interessante Aufgabe gekommen ist und warum er Obmann der Heimatrunde St. Hubertus wurde (siehe auch auf Facebook). Er hat eine besondere Technik für das Fotografieren ganzer Straßenzüge entwickelt und seine Mission der Überlieferung von Bildern ist noch lange nicht beendet.

Alexander Sael hat mit seiner Werbeagentur im Wohnpark Alt Erlaa nicht nur für viele Firmen in Liesing großartige Werbekampagnen und Events gemacht. Wie funktioniert Werbung eigentlich? Niemand kann das besser erklären… Wenn man für seine Arbeit brennt, muss man auch aufpassen, dass man nicht verbrennt, weil man im Flow auf ein achtsames Leben vergisst. So erzählt der erfolgreiche Geschäftsmann auch von seinem Burnout, das er vor 12 Jahren hatte und wie er es überwinden konnte.

Frau Mag. Barbara Jung erzählt über ihre Rohkakaoprodukte. Sie sind nicht nur ein echter Genuss, sie werden auch bereits von ÄrztInnen ihren PatientInnen empfohlen, weil sie nachweislich das Wohlbefinden steigern. Wie sieht sie ihr Leben in 20 Jahren?

Stephan Mally  ist  in kürzester Zeit zum beliebtesten Gartengestalter und Berater für alle Fragen rund um den Garten in Mauer geworden ist. Seine Gartentipps werden gerade ab Mai besonders nützlich sein! Er liebt aber nicht nur Pflanzen, sondern auch Tiere. So hat er vor seiner Tätigkeit als Gartengestalter ein Zoofachgeschäft aufgebaut. Regen ist natürlich ein Segen, für den Gartengestalter ab einer gewissen Stärke aber doch eher hinderlich bei der Arbeit.

Rudolf Schramm erzählt von seiner Liebe für die zeitgenössische Kunst und von Künstlern, die für ihre Arbeit brennen. Gemeinsam mit dem Antiquariat von Wolfgang Mühlberger (Speisinger Straße 18) gründete er die Fliegende Galerie, um Künstler zu fördern. So kann man über die Website Bilder kaufen und diese dann im Antiquariat abholen. 25 Jahre lang war Rudolf Schramm ein sehr erfolgreicher Werbefachmann; so erdachte er nicht nur die Elch-Werbung für IKEA, sondern erzählt auch, wie im ein berühmt gewordener Slogan für Vranitzky einfiel.

Maria Praxmarer erzählt nicht nur über ihre Arbeit als Geschäftsführerin der Tischlerei Holzträume und als Obfrau der Liesinger Wirtschaftsinitiative Wir 23, sondern auch über ihre Musik und Filmvorlieben. So hört sie gerne The Kooks und schätzt französische Spielfilme.  Es gelingt ihr auch sehr gut, Job und Kinder unter einen Hut zu bringen. Sie ist auf ihre tollen MitarbeiterInnen sehr stolz.

Lernen Sie Martin Jager kennen. Er ist der Fotograf, der unsere Podcast-Besucher so wunderbar ins Bild bringt. Eindrucksvoll beweist er beim Podcast, dass er sogar mit seinem Handy ein Selfie machen kann, das professionell wirkt. Er erzählt über Kunst und Fotografie und wie er als Zehnjähriger schon bemerkenswerte Fotos machte und von seiner Mutter ermutigt wurde, aus dem Hobby einen Beruf zu machen, der für ihn zur Berufung wurde.

Elisabeth Schlesinger ist in der dritten Generation Drogistin in Mauer und schafft es immer noch, gegen die scheinbar übermächtige Konkurrenz der Drogerie- und Supermärkte zu bestehen. Wenn Sie auch zu dieser beruflichen Karriere „überredet“ werden musste, ist sie doch mit ganzem Herzen stolze Drogistin. Es ist gar nicht leicht zu definieren, was eine Drogerie heute für ein Geschäft ist. Gelernte DrogistInnen verstehen jedenfalls etwas von ihrem Fach und sind daher immer noch gesuchte Ratgeber in vielen Lebenslagen. Elisabeth Schlesinger erzählt auch von den Nischen, die sie immer wieder entdecken muss, um Neues und Interessantes anbieten zu können. Natürlich erzählt sie auch über die langjährige Geschichte ihres Geschäftes in Mauer.

Dr. Wolfgang Novak hat nach über 20jähriger Erfahrung in der eigenen Ordination (siehe dazu diesen Zeitungsartikel) miterlebt, wie sich die Situation der Kinder geändert hat. Er nützt auch die Gelegenheit, sich bei seinen langjährigen Mitarbeiterinnen zu bedanken, die eine bedeutende Rolle in der medizinischen Arbeit spielen. Zweimal in der Woche ordiniert er noch in der Praxis von Dr. Manuel Langer in Perchtoldsdorf. Dr. Wolfgang Novak erzählt in diesem Podcast, wie er Kindern in seiner Ordination begegnet ist: immer auf Augenhöhe und nicht im weißen Kittel, sondern im Sommer oft auch in kurzer Hose und bloßfüßig. Die Stationen seines beruflichen Werdegangs sind eindrucksvoll. In den vielen Jahren bemerkte er auch gewissen Veränderungen seiner PatientInnen.

Seine MitarbeiterInnen sind wie eine zweite Familie für Markus Solly. Gemeinsam mit seinem Bruder hat er den Betrieb aufgebaut, der in wenigen Jahren überaus erfolgreich wurde und so ist auch an eine langsame Erweiterung der Firma gedacht. Ab 25. März erfahren Sie, dass Markus Solly nicht nur laut Dekret „beliebtester Installateur Hietzings“ ist, sondern auch sozial sehr engagiert ist und die Menschen wirklich mag. So macht er gar nicht für seine Firma Werbung, sondern lieber für das Kinderhospiz Momo. Sehen Sie dazu auch dieses Video. Sehr wichtig ist Markus Solly auch seine Handschlagqualität.

Der Maurer Pfarrer Harald Mally erzählt über seine Arbeit. Wie schaut der Arbeitstag eines Pfarrers aus, welchen Stellenwert hat die Seelsorge für ihn? Wie ist er auf die Idee gekommen, Priester zu werden? Welche Rolle sollten seiner Meinung nach Frauen in der Kirche spielen? Was würde er ändern, wenn er Papst wäre? Pfarrer Mally erzählt auch über die gelebte Menschlichkeit in seiner Gemeinde und über seinen Arbeitsalltag als Pfarrer für drei Kirchen in Mauer und seine große Liebe zur Musik

Markus Beisteiner hat mit 28 Jahren den Familienbetrieb nun schon in der vierten Generation übernommen und arbeitet auch im Vorstand der IG Speising für eine bessere Vernetzung der Betriebe in Hietzing. Natürlich benötigt er bei diesem großen Arbeitspensum auch einen guten Ausgleich, damit er seine Batterien wieder aufladen kann.  Siehe auch die Videos eins und zwei.

Die Obfrau des Maurer Geschäftsleutevereins, Helga Schmidtschläger lebt gleichermaßen für ihre Familie und findet trotzdem auch noch Zeit fürs Geschäft. Design im Griff bietet unterschiedlichste Produkte mit funktionellem Design. Sie erklärt, wie man fröhlich und erfolgreich sein kann. Eine gute Erziehung ist die Basis für alles.

Bezirksvorsteherin Mag. Silke Kobald berichtet über die nächsten Projekte im Bezirk und erzählt, wie das Leben als Bezirksvorsteherin ist. Sie ist sehr stolz darauf, dass sie gemeinsam mit einer Bürgerinitiative die Verbauung des Hörndlwaldes verhindern konnte, und sie spricht über den Mut der UnternehmerInnen, der jetzt vor allem in der Krise von den KundInnen  belohnt werden sollte. 

Sie erfahren von Christian Zinkl, wie komplex die Arbeit in einer Textilreinigung ist. Hochtechnische Geräte müssen bedient und auch gewartet werden. Warum kann sich Christian Zinkl da durchaus auch gut selbst helfen? Und wie funktioniert die Arbeit mit dem fünfköpfigen Team, das er gemeinsam mit seiner Frau Andrea führt? Sehen Sie hier einen Videoclip über den Betrieb und einen Ausschnitt aus dem Podcast.

Gerald Bischof erzählt, wie man Bezirksvorsteher wird, welche Berufsvorstellungen er als Kind hatte, wie sein beruflicher Werdegang war und mit welchem Hobby er einen guten Ausgleich zur politischen Tätigkeit gefunden hat. In diesem Video finden Sie Stellungnahmen von vier Liesinger Bezirksvorstehern aus dem Jahr 2004 anlässlich der Feier von 100 Jahre Rathaus Liesing. Am Ende des Videos gibt es ein aktuelles Statement von Bezirksvorsteher Gerald Bischof aus dem Jahr 2021. Hier erzählt Gerald Bischof über sein Engagement gegen das Atomkraftwerk Zwentendorf und hier über eines seiner Hobbys.

Renate Rosner bietet Büromanagement und Lektorat an. Warum ist das Lektorat für jede Firma wichtig und sollte nicht vernachlässigt werden? Was bedeutet Büromanagement? Warum kann es wirklich helfen, wenn man sich in seiner Arbeit auf das konzentriert, was man aufgrund seiner Ausbildung gut kann und die Büroarbeit auslagert? In diesem Videoclip erzählt sie über ihr Angebot und hier sieht man, wie der Arbeitsalltag von Frau Rosner aussieht.

Die Grafik-Designerin Heidi Kroll erzählt, wie man Grafiken für Kunden erstellt. Setzt sich der eigene Geschmack durch oder der Geschmack des Kunden? Was macht man in einem Beruf, der sich hauptsächlich vor dem Computer abspielt, in seiner Freizeit. Surft man dann auch noch hie und da im Internet? Welche Ausbildung benötigt man als Grafik-Designerin? In diesem Videoclip beschreibt Heidi Kroll ihre Arbeit. Hier hört sie das erste Mal den gerade aufgenommenen Podcast.

Herbert Hofmann vom Arbeiter-Samariter-Bund. Sehen Sie hier einen Rundgang durch das Schulungscenter in Speising und hier einen Ausschnitt aus seinem Podcast. Lernen Sie den Arbeiter-Samariter-Bund mit seinem großen Angebot für Jung und Alt kennen. Viele engagierte Menschen helfen vielen bedürftigen Menschen in ganz Österreich!

Wollen Sie über neue Podcasts informiert werden?